Blog Harvester

Harvesting

Apropos

The Harvester is made of fresh flesh from the blogosphere, clean design by Tigion and hacked-together Ruby scripts by Astro, improved by Neingeist and Josef.

To be fed

Just blogs: ATOM 1.0 or RSS 2.0,

All collections: ATOM 1.0 or RSS 2.0

Be notified

Start Jabber and talk to AstroBot to receive the freshest of all!

Questions

Missing something?
Contact Astro via Mail or Jabber: astro@spaceboyz.net

Hack it…

Old SVN but now on GitHub.

…or learn more

Project info, Repository, Trac, Source browser

Other Harvesters

blacksec.org

Planet CCC

Planet Entropia (CCC Karlsruhe)

unter schwarzer flagge

Recent Commits to harvester:blog-harvester.de

Photos

Delicious/Alien8

Delicious/astro1138

Delicious/boelthorn

Delicious/cosmoFlash

Delicious/DerTobendeGummihammer

Delicious/fukami

Delicious/mechko

Delicious/pentabarf

Delicious/pq3x10

Delicious/r0b0

Delicious/rabuju

Delicious/Shnifti

Delicious/stepardo

Delicious/the_roadrunner

Delicious/tigion

Delicious/toidinamai

Delicious/turbo24prg

Microblogging — today

Microblogging — yesterday

Microblogging — past

nek0's blog

Eidolon

Those who follow my actions on GitHub may know it already, but for those who don’t it’s new, that I was working on a gallery system called Eidolon for some time. It is a project which I started in the late phase of my commentary system Yacs due to my growing discomfort with Mediagoblin, which is currently in use at our hackerspace.

The name derives from the same greek word which means something like mirage or illusion. I can’t really say, why I named it like that, but I’m quite happy with the name.

The gallery system is almost complete and I will start stress testing it in the next year. The images in the gallery are organized in albums, which themselves belong to certain users. Additional features include at the moment:

  • Commenting pictures
  • Tagging pictures
  • sharing albums with other users
  • Atom and RSS feeds of the whole gallery, users, albums and picture comments.
  • HMAC-SHA user authentication

The whole system is set up as a Yesod webapp and is written mostly in Haskell.

I have been working with Yesod for quite some time now, mostly for learning Haskell, but I found it also entertaining to make some web-development. I would really recommend using this framework. The static typing of Haskell might be a bit of a pain in the butt at first, but it also grants your applications level of security, which I haven’t observed anywhere else.

nek0's blog

Frohes Fest?

oder: was im Moment ziemlich schief läuft.

Zuallererst: Frohe Weihnachten. Es gibt ja Menschen die auf so etwas Wert legen. Ich komme um Weihnachten herum nie wirklich in Feierstimmung, aber das heißt nicht, dass ich die Laune jedem verderben möchte.

Warum ich heute eigentlich schreibe ist, dass in den letzten Wochen eine nette Vereinigung brauner und bräunlich gesinnter Menschen in meiner Umgebung ihr Unwesen treibt. Die Rede ist konkret von der Vereinigung “PEGIDA”, aufgeschlüsselt heißt das “Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes”, wobei ich stark bezweifle, dass die dort Teilnehmenden das Akronym überhaupt aufschlüsseln können. Das würde auch erklären, warum sich dort auch Menschen wiederfinden, die gegen die GEZ demonstrieren. Oder gegen die grenzenlose Bankenrettung. Da fragt min sich schon, ob diese Menschen wissen, wo sie sich gerade befinden.

Das die Menschen unzufrieden sind, ist verständlich. Ich bin es auch. Aber die PEGIDA ist keine Plattform für den Normalbürger, um seine Wut über die Politik zum Ausdruck zu bringen. Das zum einen. Zum anderen braucht das Abendland gegen eine Islamisierung nicht verteidigt werden. und schon gar nicht in Sachsen, wo es eh nur 2% Ausländische Menschen gibt.

Eigentlich wollte ich meinen Blog unpolitisch belassen, aber bei derartig grobem Unfug der da gerade passiert bin ich der Meinung, auch etwas sagen zu müssen. Am Ende würde ich aber durch mein Stillschweigen derartige Aktionen billigen.

www.c3d2.de Newsfeed

CACert Assurance

Datum
Dienstag, 13. Januar 2015 um 19:00 Uhr
Ort
GCHQ, Lingnerallee 3

Für alle Interessierten gibt es im HQ des Dresdner C3 regelmäßig am 2. Dienstag des Monats Assurance für CACert und sowieso Keysigning für das Web of Trust mit OpenPGP, auch zur Vorbereitung auf das Keysigning m 22. Januar.

Bitte bringt für eine Assurance möglichst zwei amtliche Lichtbildausweise und entweder Formulare ausgedruckt oder etwas Papier für den vorhandenen Drucker mit. Gute Laune und offene Fragen werden sehr gerne gesehen.

Explizit hinweisen möchten wir auch auf die letzte Änderungen (2014) des CAcert Community Agreement (CCA), dieses Dokument ist die wichtigste rechtliche Grundlage bei einer Teilnahme an der Community-CA.

Keysigning und Krypto-Fragestunde mit PGP schließen sich an, bringt eure Fingerprints zum Abgleich mit und vergesst im Zweifel nicht euren Rechner - Getränke und Netz sind vorhanden!

kopfueber

Das Wort zum Sonntag.

Peter Sunde, Gründer von The Pirate Bay, hat für wired.co.uk eine schöne Momentaufnahme zum aktuellen Zustand des Internetaktivismus’ geschrieben.
Eine deutsche Übersetzung gibt es auf netzpolitik.org.

Da ich schlecht im Zusammenfassen bin, hier ein paar Zitate, ich empfehle sehr den Artikel im Original oder die Übersetzung zu lesen.

Zunächst ein Gefühl der Hoffnung, außerdem wird der Ist-Zustand m. E. ganz gut beschrieben:

[…] Ein Gefühl, dass wir eine kritische Masse erreicht haben. Eine kritische Masse von Leuten, die über den aktuellen Zustand des Internets aufgebracht sind — nein, den aktuellen Zustand der Internetregulierung und darüber, was der Welt dadurch bevorsteht. Eine kritische Masse, die endlich versteht, dass wir uns auf dem Weg zu einer Sende-Demokratie befinden, in die der Einzelne kaum involviert ist. The Pirate Bay wurde abgeschaltet. Das stellte die Menschen vor die Herausforderung, dass sie ihre Lieblingsfernsehserien morgen woanders herunterladen müssen. Sie haben darüber ein wenig nachgedacht und festgestellt, dass dies erst der Beginn einer rasanten Talfahrt ist. Jetzt verstehen sie, dass der Zugriff auf alternative Inhalte nun schwieriger sein wird, sofern überhaupt noch möglich. […] Dass es keine gute Idee ist, wenn wir das Internet zentralisieren und nur noch eine Handvoll zentralisierter Dienste haben, die meist wenigen Konzernen in einem einzigen Land gehören. Einem Land, das sich nicht um Grenzen schert, wenn es seine persönlichen Fehden verfolgt.

Dann zum Zustand der gegenwärtigen Situation vieler Internetaktivisten:

[…] [F]ast 100 Prozent der Internet-Community denkt: “Nicht mein Problem, jemand anders wird es schon richten.” Dabei war es nicht allein das aktuelle Geschehen um The Pirate Bay, das mich zu dieser Einsicht gebracht hat. Es hat sich schon eine ganze Weile angedeutet. Nur wenige Aktivisten sind übrig und tun tatsächlich etwas. Wir sind massiv unterfinanziert, wir werden älter und wir werden faul.

Dann zum traurigen Zustand, wie unsere Wünsche und Begeheren übergangen werden:

[…] [Es hat] verschiedene ACTA/SOPA/PIPA/TTIP-Abkommen gegeben, über die wir nie informiert worden sind. Wir stoppen eins und drei werden unbemerkt beschlossen. Wir kämpfen immer noch gegen die Vorratsdatenspeicherung, obwohl wir vor dem Europäischen Gerichtshof gewonnen haben.

Als letztes kommt noch ein Hinweis auf all die vor Facebookhockendenpiratebayenthusiasten:

Gestern habe ich jede Menge Kommentare unter den unzähligen Threads gelesen, die sich darauf bezogen, dass ich gesagt habe, ich wünschte, The Pirate Bay würde endgültig geschlossen werden, sodass etwas neues aufsteigen könnte. Etwas Neues und Frisches. So viele dieser Kommentare sind wahnsinnig einfühlsam. Darüber wie faul ich bin, dass ich nichts anderes tue als mich darüber aufzuregen, wie schlecht The Pirate Bay geworden ist. Dass ich eine neue Website eröffnen sollte, anstatt zuzulassen, dass The Pirate Bay den Bach runter geht. Dass sie das Päckchen zurück haben wollen, das sie mir geschickt haben, während ich für meinen Aktivismus im Knast war, weil ich dabei versage, TPB wieder aufzurichten. Ich nehme an, diese eloquenten Typen (ja, es sind alles Typen) sind andere Aktivisten, die ihren Teil für eine offene und freie Gemeinschaft leisten. Wenn dem so ist, dann muss ich falsch damit gelegen haben, dass wir nur wenige sind – Es gibt scheinbar zehntausende Leute, die wirklich wichtige Arbeit leisten, die ich anerkennen sollte.

Aber hey. Ich war im Gefängnis für meine Überzeugung und eure Fernsehserien. Was habt ihr gemacht? Ihr wollt eure Ausgabe von Orwells 1984 zurück? Ich nehme eine der 25 Ausgaben, die mir im Knast zugeschickt wurden und schicke sie euch zurück. Vielleicht lest ihr sie ja selbst, anstatt sie jemand anderem zu schicken, damit der sich um alles kümmert.

Ja, ich sollte auch mal meinen Arsch hochkriegen und etwas schaffen was ich anderen Leuten zur Verfügung stellen kann, worauf ich stolz sein kann. Aber auch denke ich, dass sich viel mehr Nutzerinnen von den ganzen coolen Internetdiensten mal dafür einsetzen, dass Leute wie Peter Sunde und co eben _nicht_ mehr angeklagt werden, dass sie merken, dass neue Politik nicht gemacht wird, wenn man in den CDU Ortsverband eintritt um mit 50, wenn man mal an einer Position ist in der man etwas gestalten kann, “neumodischen Kram” zu blockieren von dem man keine Ahnung mehr hat. Bringt euch mal direkter ein beim gestalten eurer digitalen Zukunft! Baut Freifunk Netze auf, die werden noch nicht staatlich kontrollier, da könnt ihr die digitale Revolution leben und Kunst und Kultur frei fließen lassen.

Diese Fuck Medienindustrie sagt immer, wie Kreativ doch ihre Mitglieder sind – nutzt doch mal eure Kreativität aus und lasst euch auf was neues ein! Ach, dann kann der Wasserkopf nicht mehr bezahlt werden? Schafft euch doch einfach mal ab. Ihr kriegt Bedingungsloses Grundeinkommen wenn ihr das wählt. Ach mensch, rant rant rant…


Einsortiert unter:diverses Tagged: Aktivismus, Peter Sunde, The Pirate Bay, tuwat, Urheberrecht

kopfueber

Roadtrippin mit Queen Elizabeth

Halluzigene Pilze im Garten der Queen :)
via: nerdcore


Einsortiert unter:news

kopfueber

Flying

Sonnenbrillen auf, Fliegen gehen!


Einsortiert unter:news Tagged: Phalex

kopfueber

Space Buddha – Mental Hotline

Hier schallt grad ganz wunderbar Space Buddha- Mental Hotline über meinem Kopf hinweg.

Space Buddha – Mental Hotline Lyrics

Hello, welcome to the mental health hotline.

If you have obsessive compulsive disorder, press 1 repeatedly.

If you are co-dependent, please ask someone to press 2 for you.

If you have multiple personality syndrome, press 3, 4, 5, and 6.

If you suffer from paranoid schizophrenia, we know who you are and what you want. Stay on the line so we can trace your call.

If you are delusional, press 7 and your call will be transfered to the mothership.

If you are hearing voices, listen carefully and a small voice will tell you which number to press.

If you are manic depressive, it doesn’t matter which button you press. No one will answer anyway.

If you are dyslexic, press 96969696969696.

If you have a nervous disorder, please fidget with the pound button until a representative comes on the line.

If you have amnesia, press 8 and state your name, address, phone number, date of birth, social security number, and your mother’s and grandmother’s maiden names.

If you have post traumatic stress disorder, slowly and carefully press 911.

If you have bi-polar disorder, please leave a message after the beep. Or before the beep. Or after the beep. Please wait for the beep.

If you have short term memory loss, please try you call again in a few minutes.

If you have low self esteem, please hang up. All our representatives are busy.

(lyrics via: songrain)

Kannte ich noch nicht.


Einsortiert unter:Musik des Tages Tagged: Space Buddha

kopfueber

CMYK Puzzle

Yeah man, der CMYK Farbraum als 1000 Teile Puzzle. Wie colorful ist das denn?

Das Puzzle gibts hier.

(via: nerdcore)


Einsortiert unter:diverses Tagged: CMYK, Puzzle

kopfueber

Frohes Protest!

Die Anstalt ist eine meiner absoluten Lieblingssendungen momentan. Jedes mal ein Thema an dem sich in Kabarettbestform abgearbeitet wird, mit wechselndem Gästen und vor allem immer mit Max Uthoff und Claus von Wagner. Von letzterem habe ich ja kürzlich hier erst ein Soloprogramm verlinkt.
Und zum Jahresabschluss gibt es in der Weihnachtsfolge der Anstalt jede Menge zu Lachen.

Und weil ich die auch so super finde und die auch in die Anstalt eingeladen wurden, Kraftklub mit “Schüsse in die Luft”.
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2300740/Finale-Kraftklub-Schuesse-in-die-Luft?bc=kua884728&flash=off

Obwohl die Idee mit dem Klavier auch sehr charmant war :P


Einsortiert unter:diverses, Musik des Tages, Politik Tagged: Claus von Wagner, Die Anstalt, kabarett, Kraftklub, Max Uthoff, zdf

kopfueber

Wir ❤ Überwachung

Das Video wird gerade auf allen möglichen Seiten geteilt, da will ich nicht fehlen. Zumal es sehr schön die Vorzüge und Benefits von Überwachung zu erklären versteht.

Nur echt, wenn es Überwachungsunfreundlich auf dem eigenen ServerGoogle gehostet wird :)

via: DKFMW


Einsortiert unter:news, Politik Tagged: Alexander Lehmann, Überwachung, Polizeistaat, Privatsphäre, Sicherheit

kopfueber

… hilft gegen Prokrastination!

Podcasten…
Bloggen…
Lesen…
Kickern…
Tee trinken…


Einsortiert unter:news Tagged: Prokrastination

kopfueber

Claus von Wagner – Theorie der feinen Menschen

Ich bin großer Fan der Anstalt mit Max Uthoff und Claus von Wagner. Daraufhin habe ich mich mal nach dem Solo-Programm von Claus von Wagner auf der Wikipedia Seite umgeschaut und hier gibt es eines davon auf Youtube. Geht über Bankster :)

Viel Spaß beim schauen :)


Einsortiert unter:diverses Tagged: Claus von Wagner, Die Anstalt, kabarett, youtube

kopfueber

Geschenke zu Weihnachten

Ich hatte mir schon vor 4 Jahren mal Gedanken dazu gemacht, was man denn zu Weihnachten so schenken kann. Hab ich natürlich die Kinder vergessen. Und für die gibt es jetzt bei Amazon das passende Spielzeug um sich schon mal thematisch mit den Folgen der Finanzkrise, militärischen Aufrüstung, dem Verfall des Sozialstaates zu beschäftigen.

(via: DKFMW)

Faller: Demonstranten, Minifiguren

Faller: Demonstranten, Minifiguren

Amazon: Riot Gear für Kids

Amazon: Riot Gear. Hierbei auch mal auf “Kunden kauften zusammen: ….” schauen.

Riot Gear gegen diese ganzen gefährlichen, fiesen, sich schützenden und in Kampfmontor kommenden Demonstranten. http://www.youtube.com/watch?v=lBuRkBVdF8o


Einsortiert unter:diverses Tagged: Geschenke, Polizei, Protest, riot gear, toys, weihnachten

kopfueber

Spiderman in Kairo

Spiderman ist von New York mal zu einem Urlaub nach Ägypten gefahren und hat dort 4 Tage lang die Straßen unsicher gemacht. Schöne Bilder bei rausgekommen und das gibt hoffentlich den Ägyptern das Signal: Yeah, macht weiter so, ihr seid alle Superheroinen!

Spiderman smoking Shisha

Spiderman riding the train

Die ganze Story: Ahram Online: Spiderman exhausted in Egypt
via: Nerdcore


Einsortiert unter:diverses, news Tagged: egypt, spiderman, super heros

kopfueber

Tanzen und ich.

Oh, dieses Shirt ist soooo awesome. Und dabei war ich mal auf ner Waldorfschule und müsste viel besser tanzen können…

Ich tanze so schlecht….

via: r0byn


Einsortiert unter:diverses Tagged: Tshirt, Waldorfschule

kopfueber

Papierfliegerfaltwerfmaschine

Amazing!

(via: .gif it to me)


Einsortiert unter:diverses, gif Tagged: gif, maschinen, papierflieger

kopfueber

Ewige Blumenkohlkraft

Ewige Blumenkohlkraft

via: DKFMW


Einsortiert unter:diverses Tagged: Blumekohl, Blumenkraft, Diskordianismus, Fraktal, gif

kopfueber

Volker Pispers …bis Neulich 2014 (3Sat)

Volker Pispers mit einem aktualisiertem Programm von “… bis Neulich!”. Sehr, sehr gut!

(via Aljoscha Rittner (g+))


Einsortiert unter:news Tagged: 3Sat, Volker Pispers

genius' blog

Zitat des Tages – Perfektionismus

Ich weiß gar nicht, warum mir in der letzten Zeit so viele tolle Zitate zufliegen. Das hier ist auf jeden Fall wert, hier gepostet zu werden, obwohl ich vom Produkte dieses Mannes nicht allzu viel halte.

Done is better than perfect!

(Mark Zuckerberg)

genius' blog

Zitat des Tages – Friends

True friends say good things behind your back and bad things to your face.

… spricht mir so unglaublich aus der Seele!

www.c3d2.de Newsfeed

BSDienstag - Berkeley System Dienstag

Datum
Dienstag, 2. Dezember 2014 um 20:21 Uhr
Ort
GCHQ, Lingnerallee 3

Die letzte Pentaradiosendung zur Berkley Software Distribution hat uns beschwingt den Fokus auf BSD zu setzen. So kam es, dass wir uns, ähnlich zu einer BSD-Usergroup, für's erste immer am 1. Dienstag des Monats in den Räumen des Dresdner C3 treffen.

Wer Gleichgesinnte sucht, Hilfe braucht, bis tief in die Nacht mit/an BSD hacken oder einfach nur ein paar Folgen BSD Now mit uns schauen mag, ist bei uns richtig.

Für Wünsche und Anregungen kann auch die Diskussionseite zum BSDienstag im Wiki des GCHQ genutzt werden.

www.c3d2.de Newsfeed

pentaradio24: BSD

Die meisten kennen Windows, MacOS und von Linux haben sie auch schon gehört. Im Zuge der letzten Sendungen ist jedoch immer wieder von BSD und diversen BSD derivaten gesprochen wurden. Jetzt wollen wir mal eine Sendung BSD und seinen Derivaten schenken. Wie zum Beispiel:

Hören könntet ihr uns am 25.11.2014 21:30 Uhr wie gewohnt auf coloRadio. Stream. Erreichen könnt ihr uns im Chat.

genius' blog

Speed of light not rising :)

Investigating ways to generically improve page performance, I found this cool quote:

the speed of light does not show signs of increasing, so the only remaining option is to pay for more servers closer to the clients and solving the associated distributed systems problems

via Insouciant.

E-Mail Address Index